Skip to content

Das Wiedersehen

August 24th, 2014

LN

Wir trinken nicht auf die Zukunft,
wir stoßen an auf die Vergangenheit,
die Nostalgie der alten Tage
erweckt Erinnerungen längst vergangener Zeit.

Doch die Geschichten sind weiterhin lebendig,
bestehen beständig in uns fort,
noch retten wir sie ins Jetzt hinüber
an diesen neuen, fremden Ort.

Der Mond wacht schweigend vor dem Fenster,
sein Licht wirft Schatten an die Wand
und wir durchschreiten wie Gespenster‘
das einstige Früher bis an Rand.

Im Schein der Kerzen beleuchten wir das Damals,
in wenigen Stunden passieren wir die Vergangenheit,
der Flügel der Nacht wird sich spät heben,
doch bis nachhause ist der Weg zu weit.

No comments yet

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS